Kopfleiste überspringen

Luis Resch vor erster Freeski-Weltcup Teilnahme

Für den jungen Schladmingersteht in dieser Woche gleich das erste Großevent an - der Freeski Slopestyle Weltcup im Stubaital.

Nachdem Luis Resch zu Beginn dieser Saison in den nationalen Freeski-Kader aufgenommen wurde, steht für den jungen Schladminger in dieser Woche gleich das erste Großevent an - der Freeski Slopestyle Weltcup im Stubaital.

Als erster Freeskier der Steiermark hat Luis diese Woche im Weltcup-Kurs des Stubai Zoo die Chance, seine Trainingserfolge in der Vorbereitung dieses Sommers abzurufen und sich mit der Weltspitze zu messen. In der Saison der olympischen Spiele ist das Niveau im Starterfeld nochmals ein Stück höher, wie gewohnt, da sich viele internationale Athleten noch gute Ergebnisse für die Teilnahme an den Olympischen Spielen benötigen. “Ich konnte mich in den letzten Wochen sehr gut auf den heimischen Weltcup vorbereiten. Das Erreichen des Finales ist als Ziel wahrscheinlich noch etwas hoch gegriffen, aber ich bin optimistisch, dass ich meinen Run beenden kann und ein solides Qualifikations-Ergebnis erziele.”

Wir drücken Luis sowie allen anderen Athleten des ÖSV die Daumen und freuen uns auf einen spannenden Wettkampf. Der ORF überträgt am Samstag, 20.11.21, ab 11:20 live.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen